Wege durch den Bücherdschungel

Eine Spurensuche durch die aktuelle Kinderliteratur

Jedes Jahr wird der deutsche Buchmarkt von über 12.000 Neuerscheinungen
allein im Kinder- und Jugendbuchbereich überschwemmt. Bestsellerlisten,
Bestenlisten und Literaturpreise machen auf das Besondere in der Bücherflut aufmerksam und versuchen Orientierung zu geben. Wie finde ich
das Richtige für mein Kind? Welche Bücher eignen sich für den Einsatz im sozialpädagogischen Bereich? Welche Titel unterstützen den Bildungseinsatz
für eine vorurteilsfreie Erziehung? Wo finde ich mehrsprachige Kinderliteratur? Im Vorfeld der Europäischen Kinder- und Jugendbuchmesse stehen diese und weitere Fragen in mehreren Impulsateliers an zwei Tagen im Fokus.

Ein Gemeinschaftsprojekt vom LPM, der Europäische Kinder- und Jugendbuchmesse und dem FBK Saarland.
Weitere Informationen und Anmeldung: www.buchmesse-saarbruecken.eu


„Wie finde ich ein gutes Buch?“
Kleine Praxiskunde zur Buchwahl vom Papp- und Bilderbuch bis hin zum Jugendroman, Comic und Graphic Novel. Dieses Impuls-Atelier bietet keine graue Theorie, in den dazu präsentierten Büchern dürfen Sie schnuppern, lesen, das gerade Gehörte testen und selbst Entdeckungen machen.

Themen (u.a.):
- Keine Angst, einfach reingeblättert!
- Rosa Glitzer-Alarm: Lassen Sie sich nicht blenden
- So schnuckelig, so infantil: Vorsicht bei Anbiederung
- Wagen Sie das Ungewöhnliche - Ein gutes Buch ist nie zu anstrengend
- Auf zu neuen Welten - einfach mal die Sicht ändern

Referentin: Ruth Rousselange, Autorin, Journalistin und FBK-Geschäftsführerin
Zielgruppe: Eltern, Lehrer, Erzieher und alle Interessierten
Termin: 26. August 2017, 10.00 Uhr
Ort: Veranstaltungsraum Nauwieser19, Nauwieserstr. 19, 66111 Saarbrücken


„Hinein in die Buchwelt“
Atelier zur Frühkindlichen Sprach- und Leseförderung Wonach schmecken Geschichten? Ellen Lischewski zeigt, wie man Entdeckungsreisen durch Geschichten macht, was Bücher schon für kleine Kinder anregend und interessant macht, welche Kinderspiele sich zwischen den Buchdeckeln verstecken und vieles mehr. Durch ihr „Darstellendes Vorlesen“ werden die Geschichten und die Freude an Wörtern und Reimen greifbar.

Referentin: Ellen Lischewski, Bibliothekarin und selbstständige Leseförderin
Zielgruppe: Erzieher, Eltern und alle Interessierten
Termin: 25. August 2017, 14.30 Uhr
Ort: Veranstaltungsraum Nauwieser19, Nauwieserstr. 19, 66111 Saarbrücken