Kosten:

20,- Euro

Dauer:

2x ca. 30 Minuten

Bilderbuchkino-Flyer

Download

Bilderbuchkino

Bilderbuchkino bringt Kindern Bücher auf plastische Art näher. Sie lernen spielerisch auf Fragen zum gezeigten Buch einzugehen und so eigene Erzählanlässe zu finden. Das Spiel mit Bildern und Wörtern weckt ihr kreatives Potential, es ist ein gutes Mittel der frühkindlichen Sprach- und Leseförderung. Bei einem Bilderbuchkino werden die einzelnen Bilder eines Buches per Beamer auf eine Leinwand geworfen, sodass sie für alle Kinder deutlich zu sehen sind. Der Text wird vorgelesen oder gespielt, ist auf den projizierten Bildern aber nicht zu sehen. Eine Veranstaltung beinhaltet jeweils den Vortrag von zwei Büchern, die Sie sich aus dem Programm von Barbara Scheck bzw. Peter Tiefenbrunner aussuchen können. So können auch unterschiedliche Altersgruppen in den Genuss eines Bilderbuchkinos kommen.

Programm von Barbara Scheck

Für „die Kleinen“ (3 /4 Jahre):
„Mach mir doch nicht alles nach“ von Anne Bonwill (S. Fischer Verlag, 2014)
„Wenn du einen Wal sehen willst“ von Julie Fogliano (S. Fischer Verlag, 2014)

Für „die Großen“ (5 /6 Jahre):
„Der Tigerprinz“ von Chen Jianghong (Moritz Verlag)
„Mick und Mumm“ von Ninka Reittu (S. Fischer Verlag, 2014)

Programm von Peter Tiefenbrunner

Für „die Kleinen“ (3 /4 Jahre):
„Wer hat Angst vor einem Hasen?“ von Gregoire Solotareff (Moritz Verlag)
„Opa Jan und der gigantische Hauptgewinn“ von Marius van Dokkum (Esslinger)

Für „die Großen“ (5 /6 Jahre):
„Der rote Kater“ von Gregoire Solotareff (Moritz Verlag)
„Pippilothek“ von Laurenz Pauli (Orell-Füssli/Atlantis)