Autorenfoto

Zielgruppe

Kl. 9 – 13
Erwachsene

Bernd Nixdorf

Zu Gast:

nach Vereinbarung

Biografie:

Bernd Nixdorf wurde 1961 in Saarbrücken geboren. Dort lebt und arbeitet er noch immer. Zwischendurch war er aber auch mal weg. Im Sudan. In Wales. Und sonstwo. Aber nie wirklich lange. Aber länger als nur zum Urlaub. Und wer macht schon Urlaub im Sudan? Seit einigen Jahren arbeitet er im Saarländischen Künstlerhaus. Und zwar gerne. Was er aber seinem Chef nicht verrät. Ansonsten schreibt er. Dafür hat er bisher weder Preise noch Stipendien erhalten, leider. Ein Stipendium könnte er aber bekommen, für einen Aufenthalt auf Schloss Wiepersdorf. Das überlegt er sich noch.

Veröffentlichungen:

ab 15 Jahren:
Salli Palli. Zwei Fälle für Marcel Palli Blattlaus Verlag 2016

Programm:

Es wird gelesen. Es darf gelacht werden. Nach der Lesung wird gefragt und diskutiert: „Das Verständnis des Textes setzt eine gewisse Kenntnis des Krimi-Genres und speziell der saarländischen TATORT-Produktionen voraus. In diesen Krimis wird ja bekanntlich viel geraucht und getrunken. Und Tote gibt es auch, logisch. Darum richte ich mich an eine etwas ältere Zielgruppe. Vielleicht wäre zur Vorbereitung vor der Veranstaltung auch eine kurze Erläuterung für die Schülerinnen und Schüler sinnvoll.“

Themen:

Krimi-Parodie, speziell Parodie auf die saarländischen TATORT-Produktionen, Satire, saarländische Zustände, der Umgang mit Mundart im Film, Mundart als Humorträger, Humor überhaupt, auch schwarzer Humor, Political Correctness