Autorenfoto

Zielgruppe

Kl. 7 – 13
Erwachsene

Angela Mohr

Zu Gast:

06.05. - 10.05.2019

Biografie:

Angela Mohr ist in der Nähe von Stuttgart aufgewachsen, schrammte knapp am Musikstudium vorbei, studierte stattdessen Theaterwissenschaft und Literatur, arbeitete in den unterschiedlichsten Berufen und leitet seit einigen Jahren eine Freie Alternativschule. Sie schreibt für Jugendliche und Erwachsene, liebt Grenzgänge und hasst Genre-Zuteilungen. Sie hat mehrere Auszeichnungen erhalten, u.a. den Deutschfranzösischen Jugendliteraturpreis 2017 für „Zwei Tage, zwei Nächte und die Wahrheit über Seifenblasen“. Sie lebt mit ihren Kindern im Rhein-Neckar-Kreis.

www.angela-mohr.de

Veröffentlichungen:

ab 7. Klasse:
Zwei Tage, zwei Nächte und die Wahrheit über Seifenblasen 2016
Ada. Im Anfang war die Finsternis 2015
Vergiss nicht, dass du tot bist 2013
Wach auf, wenn du dich traust 2012
(alle: Arena)

Programm:

„Der Autor liest und beantwortet Fragen“ – dieses Format ist Angela Mohr zu sparsam gedacht. Vielmehr will sie mit den Jugendlichen in die Welt ihrer Protagonisten und die Themen ihrer Bücher eintauchen und kehrt das Frage-Antwort-Spiel dazu auch gerne mal um. Es geht immer darum, das Erleben der Protagonisten so erfahrbar wie möglich zu machen. Als Bonus kann die Autorin bei den Themen Stottern und Sekten(-ausstieg) als Betroffene hautnah von diesen Erfahrungen berichten und sorgt so für intensive Diskussionen.
(Passende Bücher: Sektenausstieg: „Ada“, Stottern: „Zwei Tage, zwei Nächte…“)

Themen:

Spannung, Thriller, Freiheit, Stottern, Organspende, Zivilcourage, Sekten, Mut, Schuld, Dilemma, Tabubruch, Freundschaft